Medizinisch Geriatrische Kliniken der Evangelischen Stiftung Augusta

Fiberendoskopische Schluckuntersuchung (FEES-fiberoptic endoscopic evaluation of swallowing)

Fiberendoskopische Schluckuntersuchung (FEES-fiberoptic endoscopic evaluation of swallowing)Die endoskopische Schluckdiagnostik bestimmt das Ausmaß und Schweregrad der Schluckstörung. Bei Bedarf wird in Zusammenarbeit mit den Diätassisstentinen des Hauses eine hochkalorische Ergänzungsnahrung (Sondenkost, "Astronautenkost") angeboten um Mangelernährung auszugleichen oder vorzubeugen. Hierbei wird die Konsistenz der Nahrung der Schluckfähigkeit des Patienten angepasst (Schluckdiät).

Um den Weg der Nahrung bzw. der Flüssigkeit im Rachen besser verfolgen und beurteilen zu können, erfolgt bei gezielter Fragestellung die endoskopische Schluckdiagnostik (FEES). Die Untersuchungsmethode ermöglicht die Beobachtung des Schluckablaufes sowie die Bewegungsfähigkeit der Stimmbänder, kann aber darüber hinaus auch organische Erkrankungen des Rachens und des Kehlkopfes darstellen.

Seit März 2006 befindet sich die Praxis für Logopädie Kai Wiesweg im Ambulanten Zentrum des Evangelischen Krankenhauses in Hattingen, in welcher sämtliche logopädischen Untersuchungen durchgeführt werden.

weitere Informationen zur Praxis für Logopädie