Medizinisch Geriatrische Kliniken der Evangelischen Stiftung Augusta

DemTect

Name: Untersuchungsdatum:
Vorname: geb./Alter:
Schulbildung: Beruf (evtl. vor Rente):

1. Wortliste

1. Teller Hund Lampe Brief Apfel Hose Tisch Wiese Glas Baum
 
2. Teller Hund Lampe Brief Apfel Hose Tisch Wiese Glas Baum
 
Richtig erinnerte Begriffe (max. 20)

2. Zahlen umwandeln

Beispiel: 5 --» fünf, drei --» 3
209 =
4.054 =
Sechshunderteinundachtzig =
Zweitausendsiebenundzwanzig =
Richtige Umwandlungen (max. 4)

3. Supermarktaufgabe (1 Min.)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
genannte Begriffe (max. 30)

4. Zahlenfolge rückwärts

1. Versuch 2. Versuch
7-2
4-7-9
5-4-9-6
2-7-5-3-6
8-1-3-5-4-2
8-6
3-1-5
1-9-7-4
1-3-5-4-8
4-1-2-7-9-5
___ 2
___ 3
___ 4
___ 5
___ 6
Längste richtig rückwärts wiederholte Zahlenfolge (max. 6)

5. Erneute Abfrage der Wortliste

Teller Hund Lampe Brief Apfel Hose Tisch Wiese Glas Baum
 
Richtig erinnerte Begriffe (max. 10)

Auswertung

Umrechnung:

Aufgabe Einzelergebnis (bitte übertragen) Punkte laut Umrechnungstabelle
1. Wortliste
2. Zahlen umwandeln
3. Supermarktaufgabe
4. Zahlenfolge rückwärts
5. Erneute Abfrage der Wortliste
Summe der Punkte:
Punktezahl Diagnose/Handlungsempfehlung
13 – 18 Altersgemäße kognitive Leistung
9 - 12 Leichte kognitive Beeinträchtigung
Nach 6 Monaten erneut testen Verlauf beobachten
< 9 Demenzverdacht Weitere diagnostische Abklärung
Ggf. Therapie einleiten

Kessler J, Calabrese P, Kalbe E, Berger F. DemTect: A new screening method to support diagnosis of dementia. Psycho, 2000.26:343-347