Schriftgröße A A A
WISSENSWERTES

Geriatrie » Ziel geriatrischer Behandlung

Ziel geriatrischer Behandlung

Das Ziel einer geriatrischen Behandlung oder Rehabilitation ist die Wiederherstellung einer größtmöglichen Selbständigkeit in einem selbstbestimmten Alltag, wenn nach einer Akuterkrankung oder aus einer anderen Entwicklung heraus Behinderung oder Pflegebedürftigkeit drohen oder bereits eingetreten sind. Es handelt sich dabei neben der stationären geriatrischen Akutbehandlung um eine umfassende Rehabilitationstherapie, die medizinische, psychologische und soziale Aspekte berücksichtigt.

Geriatrie darf keinesfalls mit der Palliativ-Medizin verwechselt werden. Palliativ-Medizin bedeutet die Betreuung eines Menschen im letzten Stadium einer unheilbaren Krankheit um ein menschenwürdiges sterben zu ermöglichen.

"Dem Leben soll nicht ein Mehr an Jahren,
sondern den Jahren ein Mehr an Leben gegeben werden."