Schriftgröße A A A
ASSESSMENT IN DER GERIATRIE

Handkraft

Der Patient soll die Messung, in der für ihn günstigsten Position ohne Aufstützen der Arme durchführen. Der Handgrip wird dreimal an der dominanten Hand gemessen. Der Abstand zwischen den einzelnen Messungen sollte eine Minute betragen. Alle drei Messungen werden vom Untersucher notiert. Der beste Wert wird notiert. Bei Hemiplegiepatienten wird die Kraft der nicht betroffenen Hand gemessen.

Dominante Hand:
rechts ______ links ______
Paretische Hand:
nein ______ ja ______, welche ______
1. Messung:
 
2. Messung:
 
3. Messung:
 
Bester Wert der drei Messungen:_______an der rechten_____/linken_____Hand

Philipps P. Grip strenght, mental performance and nutritional status as indicators of mortalitiy risk among female geriatric patients. Age Ageing 1986; 15:53-56